Archiv der Kategorie: Home

Herzlich Willkommen, liebe Schulanfänger!

Das neue Schuljahr ist nun schon in der 5. Woche und unsere Schulanfänger haben sich gut eingelebt. Sie finden sich im Schulhaus und auf dem Schulgelände zurecht, kennen ihre Lehrerinnen und Lehrer, haben neue Freunde gefunden und arbeiten fleißig im Unterricht mit. Der 1. Wandertag wurde gemeinsam erlebt und mit viel Fleiß wird das Lesen, Schreiben und rechnen gelernt. Liebe Schulanfänger, wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und Spaß in der Schule!

Einschulung_2014

Schuljubiläum und Tag der offenen Tür

Die Grundschule „Rudolf Tarnow“ und die „Nordlicht-Schule“ , eröffnet als 57. und 58. POS, begehen in diesem Jahr ein großes Jubiläum. Auf einem Fest am 6. September 2014 sollen von 11 bis 14 Uhr vier Jahrzehnte Schule am Standort Ratzeburger Straße (einst Karl-Hipler-Straße) gefeiert werden. Verbunden wird diese Feier mit dem Tag der offenen Tür der Grundschule. So können zukünftige und ehemalige Schüler, frühere Lehrkräfte, Schulleiter und weitere Interessierte an Schulführungen teilnehmen. Rund um die beiden Schulen wird ein buntes Programm geboten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Kindertag 2014 – Auf der Suche nach neuen Ideen

Wir entschieden uns für eine neue Gestaltung des Kindertages an unserer Schule und nahmen Vorschläge des IGA-Parks in Rostock an. Vier Projekte standen zur Auswahl. Die DFK, die 1. und 2. Klassen entschieden sich weitgehend für „Basteln mit Naturmaterialien“ sowie den „Barfußpfad“ , die 3. und 4. Klassen bevorzugten die “Geländerallye“ sowie die „Tümpeltour“. Allen Schülern hat die Organisation und Durchführung der Events gut gefallen. Es herrschte eine entspannte Atmosphäre. Die Kinder wurden super motiviert und erzielten tolle Ergebnisse. Zur Auflockerung wurden auch viele Bewegungsaufgaben und spannende Spiele durchgeführt. Auch an kleine Abenteuer wurde gedacht. Herzlichen Dank allen Mitarbeitern des IGA-Parks, die uns diesen schönen Tag ermöglichten sowie an den Schulverein der Grundschule „Rudolf Tarnow“ , der für alle Schüler das Eintrittsgeld übernahm!

Die neuen Bücher sind da

In einem schweren Paket kamen nun die neuen Bücher an, die der Schulverein vom Erlös des Buchbasars gekauft hat. Neben einem kompletten Klassensatz der Schulausgabe „Der wütende Zauberer“ nebst Begleitmaterial für den Unterricht freuten wir uns über 10 Titel aus der Reihe „Tierbibliothek“ sowie über drei Pakete mit 10 verschiedenen kleinen Büchern aus der Reihe „Meine erster Lesehase“. Außerdem spendete der Schulverein unserer Schule für alle Klassenstufen Fördermaterial für den Unterricht aus der MINI-LÜK-Reihe im Wert von über 200,00 €. Vielen Dank dafür!

Schulverein_Spende0514

 

Malwettbewerb: Der Schulverein sucht ein Logo

Ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr wünscht der Schulverein allen seinen Mitgliedern sowie allen Schülern und Eltern! Das neue Jahr beginnt für den Schulverein auch gleich ganz spannend:

Wir suchen ein Logo.

In der letzten Ausgabe der Schülerzeitung haben wir bereits zum Malwettbewerb aufgerufen und dieser läuft noch bis Ende Januar. Entwerft ein Logo für unseren Schulverein – ob mit Tusche, Filzer oder am Computer ganz egal. Seid kreativ!  Vielleicht könnt ihr auch eure Eltern um Hilfe bitten.

Mitmachen lohnt sich. Die 3 schönsten Entwürfe erhalten tolle Preise. Wir verlosen je 2 Eintrittskarten für den Rostocker Zoo, für das Kino und das Pandino.

Also gebt eure Entwürfe einfach bis Ende Januar bei der Schülerzeitung ab. Wir freuen uns auf eure Ideen.  Viel Glück!

Der Schulverein der Grundschule „Rudolf Tarnow“

Damit es nicht brenzlig wird, …

… hatten wir vor den Herbstferien Frau Pietreck und Frau Blum vom Brandschutz- und Rettungsamt Rostock in den 2. und 3. Klassen zu Gast. Natürlich durfte auch Handpuppe Mathilde nicht fehlen. Die Kinder lernten, wie ein Feuer entstehen kann, wie man es verhindert, aber auch, wie man sich in einem Brandfall verhält. Mathilde hatte ein Gedicht mitgebracht:

Raus, raus, raus, aus dem brennenden Haus! Mach ganz schnell die Türen zu, hol dir Hilfe dann im Nu, Nachbarn oder Feuerwehr, selber löschen ist zu schwer. Kannst du nicht nach draußen geh’n, weil Rauch und Feuer da schon steh’n, dann weiß nun sicher jedes Kind, die Ritzen zu verstopfen sind. Jetzt Fenster auf und „HILFE“ schrei’n, die Feuerwehr wird dich befrei’n.

Die Kleinen aus der 1. Klasse bekommen von Mathilde im 2. Schulhalbjahr Besuch. Die Großen aus der 4. Klasse dürfen im November die Feuerwache besuchen.

Feuerwehr

Miteinander leben und gute Gedanken für den Nächsten haben

Dieser Grundsatz der Zwischenmenschlichkeit ist so einfach und doch in der täglichen Umsetzung so schwer für viele von uns. Mitten unter uns geschieht etwas Unerwartetes. Oft kommen Schicksalsschläge ohne Ankündigung und plötzlich ist das Leben anders und wird nie wieder so wie zuvor sein. Wir erfuhren vom Schicksal der Familie N. aus Rostock. Tabea N. ist eine Schülerin unserer Schule. Ihr Vater ist schwerst erkrankt und über eine längere Zeit wird dieses eine große Belastung für die Familie sein. Familie N. benötigt Unterstützung und Hilfe, auch finanzielle, um das Leben weiter meistern zu können. Auf Initiative der Religionslehrerin und Schulleiterin, R. Lettrari-Burtzlaff, wurde die Idee schnell zur Tat: Die Kinder widmen einen Teil ihres Sponsorenlaufes der Familie N. Auch Eltern, Lehrer und die Schülerzeitung beteiligen sich mit ihrer persönlichen Spende. Von Herzen kommend  konnten wir nun am 18.06.2013 an Familie N. einen Betrag von 450 € übergeben. Die Schulleitung bedankt sich bei allen Kindern, Eltern und Lehrerinnen für diese Tat von Herzen.