Archiv der Kategorie: Berichte

Unser erster Wandertag

Am 23. September fand unser erster Wandertag statt. Wir trafen uns im Klassenraum und nach einem stärkenden Frühstück spazierten wir gemeinsam mit den Klassen 3c, 3d, 4a und 4b zum Kino in Lütten Klein.
Dort schauten wir uns den Film „Pippi außer Rand und Band“ an. Die Abenteuer, die Pippi erlebte, waren wirklich spannend und lustig. Wir freuen uns schon darauf, bald ein Buch über Pippi Langstrumpf im Unterricht zu lesen!
Nach dem Film konnten wir uns auf dem Spielplatz des ASB noch einmal richtig austoben. Das war ein toller Tag und wir warten gespannt auf den nächsten Ausflug.

1. Wandertag

Bei tollstem Spätsommerwetter fand am 23.09.2014 unser erster gemeinsamer Wandertag des Schuljahres statt. Zusammen mit der Ameisen-Klasse machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum  IGA-Park. Frei nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ erkundeten wir unseren Nachbarstatdtteil Groß-Klein und verbrachten unsere Frühstückspause auf einem Spielplatz vor den Toren des IGA-Parks. Gut gestärkt ging unsere Erkundungstour dann auf dem Gelände der Gartenausstellung weiter. Wir testeten alle Spielplätze, schlichen über die Steganlage des Weihers, auf der Suche nach Schwänen, und bewunderten die Miniaturbauten im Rosengarten. Das Beste an diesem Tag (Einstimmige Meinung der Kinder) war der Inselspielplatz. Zwar K.O., aber zufrieden kehrten wir nach der 5.Stunde zurück an unsere Schule. Danke an Frau Zech, die uns tatktäftig zur Seite stand und uns unterstützt hat.

Unser 1. Wandertag

Am 23.09.2014 fand unser erster Wandertag in diesem Schuljahr statt. Zusammen mit der 2a machten wir uns zu Fuß auf den Weg zum Traditionsschiff im IGA-Park. Dort wurden wir freundlich begrüßt und dann gings runter ins Schiff. Man erzählte uns ganzviel von der früheren Seefahrt, wassehr interessant war. Anschließend haben wir uns im Museum die Entwicklung der Schifffahrt angeschaut. Um nicht mit leeren Händen nach Hause zu kommen, bastelte jeder noch ein Windspiel als Erinnerung. Wir hatten alle ganz viel Spaß und erfuhren sehr viel Interessantes über die Seefahrt früher und heute.

 

Der erste Wandertag

Am 23. September 2014 ging die DFK 0 auf ihren ersten Wandertag. Die Befürchtungen, dass das schlechte Wetter des Vortages sich in den neuen Tag ziehen wird und somit den geplanten Ausflug verhindern könnte, bewahrheiteten sich zum Glück nicht. Alle hatten sicherheitshalber auch an wettergerechte Kleidung gedacht. Gegen 8 Uhr wanderten die 12 Kinder gemeinsam mit der Klassenlehrerin Frau Schulz und der Sonderpädagogin Frau Schmidt los. Es ging über den Boulevard und die große Füßgängerbrücke nach Groß Klein. Unterwegs wurde über das richtige Verhalten im Straßenverkehr gesprochen. Viele Verkehrsschilder kannten die Kinder schon. Der erste Zwischenstopp wurde auf einem großen Spielplatz in der Nähe des IGA-Parks eingelegt. Hier war Zeit für eine ausgiebiges Frühstück und Spiele mit den neuen Freunden. Auch die Klassen 1b und 1c fanden den Weg dorthin. Anschließend nahmen die Wanderer ihre Taschen und weiter ging es zum IGA-Park. Am Spielplatz „Gullivers Reisen“ angekommen, fanden alle Kinder auch den „Riesen“ Gulliver. Auf seinen Kopf zu klettern bereitete viel Spaß. Der Rückweg führte die Klasse über den Haltepunkt Lütten Klein, am Warnowpark vorbei zur Grundschule „Rudolf Tarnow“. Hier waren gegen 12.30 Uhr einige Kinder sehr erschöpft von der weiten Wanderung. Trotzdem wären alle gern noch länger im IGA-Park geblieben.

DFK0_Wandertag_1

Unsere Klassenfahrt nach Schwerin

Am Mittwoch, dem 11.Juni 2014 begann unsere Klassenfahrt und sie endete am 13.Juni 2014. Es ging nach Schwerin. Bevor wir in den Bus einstiegen, begann plötzlich ein heftiges Unwetter. Es regnete ganz stark. Wir kamen trotzdem gesund und munter in unserer Unterkunft an. Ich war sehr aufgeregt und gespannt darauf, welches Zimmer ich bekomme. Mit meinen Freundinnen schlief ich in einem Zimmer mit zehn Betten. Das fand ich cool. Eine Stunde später sind wir zum Schweriner Schloss gewandert. Dort bekamen wir eine sehr tolle Führung. Es wurde uns gezeigt, wie die Menschen in früherer Zeit lebten. Mir gefiel das sehr gut. Abends sind wir zum Fernsehturm gewandert und haben uns von oben die Umgebung angeguckt. Das war ein super Ausblick! Am nächsten Tag gingen wir nach dem Frühstück zur Sternwarte. Hier gefiel mir die Vorstellung besonders gut, weil wir spannende Informationen zu den Sternbildern erhielten. Am Nachmittag fuhren wir mit dem „Petermännchenbus“ zum Schweriner Zoo. Dort sahen wir uns viele Tiere an. Auch das war ein sehr schönes Erlebnis. Am letzten Abend haben wir zusammen mit der vierten Klasse gegrillt. Die Klassenfahrt war super und ich werde mich noch lange an diese schöne Zeit erinnern.

verfasst von Sarah Lisko

Klassenfahrt_4a(3a)

Feierliches Schuljubiläum und Tag der offenen Tür

Am 6. September 2014 begingen die Regionale Schule „Nordlicht“ und die Grundschule „Rudolf Tarnow“ bei schönstem Sonnenschein gemeinsam ihr Schuljubiläum. Während die Nordlicht-Schule den 40. Geburtstag des Bestehens des Schulgebäudes feierte, wurde die Grundschule erst jugendliche 39 Jahre alt. Viele Gäste waren erschienen: Ehemalige Schulleiter, Lehrer und Schüler, aktuelle Schulkinder mit ihren Familien sowie andere Interessierte, die die Schulen besichtigen und das Jubiläum mitfeiern wollten. Sie wurden mit einem kleinen Programm sowie von beiden Schulleitern (Frau Lettrari-Burtzlaff und Herrn Both) herzlich begrüßt. Zum Abschluss der Eröffnung stiegen viele Ballons mit Wünschen in den samtäglichen Himmel. Im Anschluss boten die Schulvereine beider Schulen Kaffee und Kuchen, es wurde gemalt, gebastelt und natürlich auch Sport getrieben. An einer Ausstellung zur Chronik konnte man Interessantes über die Geschichte beider Schulen erfahren. Zum Gelingen der Feierlichkeiten trugen neben vielen fleißigen Helfern auch verschiedenste Kooperationspartner bei. Das dreistündige Fest bereitete Organisatoren und den über 500 Besuchern viel Spaß. Vielen Dank an den Hort „Rudolf Tarnow“, die Bundespolizei, die Freiwillige Feuerwehr Groß Klein, Hanse Menü, Herrn Fiebranz vom Schülercafé der Nordlichtschule, der Schülerfirma der Nordlichtschule, die WIRO, Hansemenü, die Mitarbeiter des Kolping Begegnungszentrums sowie den anonymen Sponsor der Hüpfburg und des „Hau den Lukas“.

Schuljubiläum_40

Herzlich Willkommen, liebe Schulanfänger!

Das neue Schuljahr ist nun schon in der 5. Woche und unsere Schulanfänger haben sich gut eingelebt. Sie finden sich im Schulhaus und auf dem Schulgelände zurecht, kennen ihre Lehrerinnen und Lehrer, haben neue Freunde gefunden und arbeiten fleißig im Unterricht mit. Der 1. Wandertag wurde gemeinsam erlebt und mit viel Fleiß wird das Lesen, Schreiben und rechnen gelernt. Liebe Schulanfänger, wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und Spaß in der Schule!

Einschulung_2014

Kindertag 2014 – Auf der Suche nach neuen Ideen

Wir entschieden uns für eine neue Gestaltung des Kindertages an unserer Schule und nahmen Vorschläge des IGA-Parks in Rostock an. Vier Projekte standen zur Auswahl. Die DFK, die 1. und 2. Klassen entschieden sich weitgehend für „Basteln mit Naturmaterialien“ sowie den „Barfußpfad“ , die 3. und 4. Klassen bevorzugten die “Geländerallye“ sowie die „Tümpeltour“. Allen Schülern hat die Organisation und Durchführung der Events gut gefallen. Es herrschte eine entspannte Atmosphäre. Die Kinder wurden super motiviert und erzielten tolle Ergebnisse. Zur Auflockerung wurden auch viele Bewegungsaufgaben und spannende Spiele durchgeführt. Auch an kleine Abenteuer wurde gedacht. Herzlichen Dank allen Mitarbeitern des IGA-Parks, die uns diesen schönen Tag ermöglichten sowie an den Schulverein der Grundschule „Rudolf Tarnow“ , der für alle Schüler das Eintrittsgeld übernahm!

Die neuen Bücher sind da

In einem schweren Paket kamen nun die neuen Bücher an, die der Schulverein vom Erlös des Buchbasars gekauft hat. Neben einem kompletten Klassensatz der Schulausgabe „Der wütende Zauberer“ nebst Begleitmaterial für den Unterricht freuten wir uns über 10 Titel aus der Reihe „Tierbibliothek“ sowie über drei Pakete mit 10 verschiedenen kleinen Büchern aus der Reihe „Meine erster Lesehase“. Außerdem spendete der Schulverein unserer Schule für alle Klassenstufen Fördermaterial für den Unterricht aus der MINI-LÜK-Reihe im Wert von über 200,00 €. Vielen Dank dafür!

Schulverein_Spende0514

 

Malwettbewerb: Der Schulverein sucht ein Logo

Ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr wünscht der Schulverein allen seinen Mitgliedern sowie allen Schülern und Eltern! Das neue Jahr beginnt für den Schulverein auch gleich ganz spannend:

Wir suchen ein Logo.

In der letzten Ausgabe der Schülerzeitung haben wir bereits zum Malwettbewerb aufgerufen und dieser läuft noch bis Ende Januar. Entwerft ein Logo für unseren Schulverein – ob mit Tusche, Filzer oder am Computer ganz egal. Seid kreativ!  Vielleicht könnt ihr auch eure Eltern um Hilfe bitten.

Mitmachen lohnt sich. Die 3 schönsten Entwürfe erhalten tolle Preise. Wir verlosen je 2 Eintrittskarten für den Rostocker Zoo, für das Kino und das Pandino.

Also gebt eure Entwürfe einfach bis Ende Januar bei der Schülerzeitung ab. Wir freuen uns auf eure Ideen.  Viel Glück!

Der Schulverein der Grundschule „Rudolf Tarnow“